Wie nutzen wir die sozialen Medien?

Social-Media-EinbindungWir sind uns alle einig, dass die sozialen Medien ein unerlässliches Kommunikations-medium geworden sind und aus der heutigen Internetlandschaft nicht mehr ausgeblendet werden können. Nachfolgend beschreibe ich kurz, wo und wie sie uns neben unserer Homepage finden, falls sie abseits unseres Internetauftritts, mit uns in Kontakt treten möchten. Grundsätzlich sind wir auf verschiedenen sozialen Medien präsent. Der deutsche-jagdblog.de nutzt Twitter, Google+ und Facebook.

Twitter

Wir nutzen Twitter, mit einem Firmenaccount zur direkten Kommunikation der Leser mit der Redaktion des deutschen-jagdblog.de. Über Twitter können sie Fragen stellen oder Kommentare geben. Diese erscheinen nicht auf unserer Homepage, sondern werden durch die Redaktion direkt bearbeitet. Über das Medium Twitter verbreiten wir Kurznachrichten mit Informationen zu interessanten Artikeln/ Videos/ Neuerscheinungen aus dem gesamten Netz. Wir versprechen uns hiervon, eine schnelle Weitergabe relevanter Informationen und das immer auf dem aktuellsten Stand. Aufgrund der Beschränkung auf 140 Zeichen können hier lediglich Hinweise geliefert werden, ohne ganzheitlich zu informieren. Darüber hinaus kommunizieren wir über Twitter von Großveranstaltungen, wie Messen oder Tagungen, in Echtzeit mit ihnen.

Facebook/ Google+

Bei Facebook und Google+ unterscheiden wir zwischen den privaten Accounts der Autoren und den Firmenseiten des deutschen-jagdblog.de. Über die privaten Accounts der Autoren, die jeweils am Ende eines Artikels in der Autorenbox vermerkt sind, können sie in direkten Kontakt mit den Verfassern der Artikel treten. Grundsätzlich hat jeder Autor einen privaten Account, in mindestens einem der sozialen Medien. Die Autoren werden dort Neuerscheinungen Ihrer eigenen Artikel bekanntgeben und die zielgerichtete Diskussion über diese führen.

Die Firmenseiten dienen als allgemeines Informationsmedium zum Geschehen beim deutschen-jagdblog.de. Dort werden Produktinformationen veröffentlicht sowie alle neu erscheinende Artikel. Weiterhin werden wir auf den Firmenseiten Informationen zu Gewinnspielen, Großveranstaltungen und interessanten „Fundstücken“ aus dem Netz geben. Die Firmenseiten sind der Ort für allgemeine Diskussionen, die im „großen Kreis“ geführt werden sollen. Diese Seiten eignen sich aufgrund der „Gefällt mir-“ und der „Folgenfunktion“ besonders gut, um automatisch auf dem laufendem zu bleiben.

Für welches soziale Medium sie sich entscheiden, hängt von ihren persönlichen Präferenzen ab. Aus unserer Erfahrung heraus, wird Google+ eher von Menschen genutzt, die Interesse an sehr fachlichen Diskussionen haben. Facebook hingegen, wird zur Kommunikation von Information allgemeiner Art verwendet. Twitter ist ein direktes Kommunikationsmedium, auf dem keine öffentlichen Diskussionen geführt werden, sondern eine schnelle Informationsweitergabe stattfindet. Diskussionen und Gespräche mittels der Kommentarfunktion unterhalb der Artikel, können von Lesern ohne Facebook oder Google+-Account geführt werden. Hier ist keine Anmeldung auf unserer Homepage notwendig. Wir bitten sie jedoch darum, die Kommentare mit einem Spitznamen zu versehen und eine E-Mail-Adresse zu hinterlassen, so dass die Redaktion mit ihnen in Kontakt treten kann. Der Spitzname ist für alle ersichtlich, die E-Mail-Adresse kann nur der Administrator sehen.

Natürlich freuen wir uns auf jeden, der Interesse an unserem Angebot hat und sich an Diskussionen beteiligt. Momentan können wir noch nicht garantieren, dass Kommentare bei den verschiedenen sozialen Medien, in die Kommentare auf der Homepage einfließen und umgekehrt (aber unser Programmierer arbeitet daran). Wir hoffen auf gute Gespräche und freuen uns auf ihre Gedanken.

Ihre „Deutscher-jagdblog.de“ Team

…Jagd!

 

Speak Your Mind

*