Simple Tips and Tricks – Eine Biltongbox selber bauen

In dem folgenden Artikel möchten wir zwei Varianten darstellen, wie Sie eine eigene Biltongbox für den Hausgebrauch bauen können. Dieses Schränkchen zur Biltongherstellung* ist selbstverständlich auch für die Produktion von anderen Trockenfleischvarianten geeignet.

Wenn sie gerne ihr eigenes Trockenfleisch herstellen möchten benötigen sie eine geeignete Vorrichtung zur Trocknung. Sie haben zum einen die Möglichkeit einen teuren Dehydrator bei den diversen Händlern für Outdoorbedarf zu kaufen, zum anderen können sie auch auf einfache Art und Weise einen Schrank zur Trocknung von Fleisch selber bauen.

Wir haben bereits in dem Artikel „Trockenfleisch selber machen“ beschrieben worum es bei der Herstellung von Trockenfleisch geht. Das Fleisch muss geschützt vor äußeren Einflüssen an einem gut belüfteten Ort hängen. Die Luft trocknet das Fleisch – um mehr geht es nicht! Wir möchten ihnen zwei Varianten vorstellen, wie sie ihr Fleisch effektiv trocknen können. Für diejenigen unter unseren Lesern, die gerne öfter Trockenfleisch herstellen möchten zeigen wir die Möglichkeit eine hölzerne Trockenbox herzustellen und für den einmaligen Gebrauch zeigen wir die Möglichkeit mit einem Karton eine Trockenbox zu bauen.

Die Trockenbox aus Holz

Das Konzept einer BiltongboxAuf der Abbildung können sie die Prinzipskizze einer hölzernen Biltongbox sehen. Die Biltongbox ist in zwei Abschnitte unterteilt (A & B). Der Abschnitt A ist so konstruiert, dass eine 60 W Glühbirne Platz darin findet, der Abschnitt B ist etwas größer und bietet die Möglichkeit das Fleisch dort aufzuhängen. Um eine Luftzirkulation zu ermöglichen sind in Abschnitt A seitlich ca. 2 cm große Löscher eingebohrt, sowie in dem Übergang des Abschnitts A zu B und im Deckel der Box.

Das Funktionsprinzip ist sehr einfach. Die Lampe erhitzt die Umgebungsluft, diese steigt nach oben und kann über die Bohrungen im Deckel der Biltongbox entweichen. Diese Konstruktion macht sich den Schornsteineffekt zu Nutze, denn die entweichende warme Luft zieht über die Bohrungen im Abschnitt A neue Luft nach, die wiederum erhitzt wird, aufsteigt und entweicht.

Die Konstruktion ist sehr einfach und mit ein wenig handwerklichem Geschick lässt sich diese Biltongbox einfach nachbauen:

  1. Bauen sie eine Holzbox, die ca. 1 m hoch, 50 cm tief und 50 cm breit ist. Auf einer Seite dieser Box sollte eine Tür vorhanden sein, man kann auch den Deckel der Box so konstruieren, das er herausnehmbar ist und ma die Möglichkeit hat die Biltongbox von zu beladen.
  2. Bauen sie einen Trennboden in ca. 30 cm Höhe vom Boden in die Box hinein. Der Trennboden muss mit ca. 2 cm großen Bohrungen versehen sein.
  3. Bohren sie in die Seitenwände der Biltongbox ebenfalls 2 cm große Bohrungen, wie auf der Prinzipskizze dargestellt.
  4. Ungefähr 5 cm unterhalb des Deckels der Biltongbox müssen nun noch Metallstäbe als Querverstrebung eingebaut werden, um dort später die Fleischhaken einhängen zu können.
  5. Nun müssen sie nur noch die 60 W Birne in Mitte des Abschnitts A platzieren und die Biltongbox ist fertig.

Wer keine Glühbirne in die Biltongbox bauen möchte, kann auch einen Ventilator (oder PC-Kühler) an einer der Seiten des Abschnitts A bauen. Dieser reicht aus, um die Luft innerhalb zirkulieren zu lassen.

Hier noch ein Video zur Veranschaulichung der Holzvariante einer Biltongbox:

Wer nicht die Muse hat eine Holzbox zu bauen, kann auf eine einfacherer Variante zurückgreifen. Man hat die Möglichkeit eine ähnliche Biltongbox mit einem Pappkarton oder einer Plastikbox zu konstruieren.

  1. Nehmen sie einen Karton ihrer Wahl und öffnen sie den Deckel. Fixieren sie ihn so, dass er nicht zusammenklappen kann.
  2. Schneiden sie ein Loch in das untere Drittel des Kartons, so dass ein Ventilator Luft in das Innere das Kartons blasen kann.
  3. Im oberen Drittel des Kartons platzieren sie Querverstrebungen aus Metall (Drahtbügel reichen hier aus), um dort später das Fleisch aufzuhängen.
  4. Platzieren sie den Ventilator vor der zuvor eingeschnittenen Öffnung und hängen sie das Fleisch auf die Metallverstrebungen. Man kann auch ¼ der Box mit einem Tuch abdecken, so dass die Luft noch eine Weile in der Biltongbox verwirbelt wird bevor sie die Box endgültig verlässt.

Das Prinzip ist einfach und jeder sollte solch eine Biltongbox bauen können. Ich habe auf beide Varianten Trockenfleisch hergestellt und bisher immer gute Ergebnisse damit erzielt.

Hier ein Video zur Veranschaulichung der einfachen Variante der Biltongbox:

Comments

  1. Lieben Dank für die Anleitung. Die Videos sind hervorragend und sehr klar. Ich werde mich nächstes Wochenende an die Arbeit machen.

    • Andreas Dunsch Andreas Dunsch says:

      Sehr schön! Lass uns wissen wie erfolgreich das Projekt verläuft!

    • Michael Gast Michael Gast says:

      Freut mich, dass der Artikel gut aufgenommen wurde. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit der einfachen Variante der Biltongbox gemacht. Hoffentlich kannst du uns ein paar Fotos von deinem Projekt schicken damit wir die Erfahrungen in den Artikel einarbeiten können.

  2. Sehr wirksame Tipps. Echte Meister am Werk.

Speak Your Mind

*