Simple Tips and Tricks – Die besten Trockenfleischmarinaden

Grundbestandteil aller Trockenfleischmarinaden sind Säuren wie Essig oder Zitronensaft und Gewürze. Verwenden sie auf keinen Fall Öle oder Fette, da das Fleisch hierdurch schnell ranzig wird. Zur Herstellung einer Marinade vermengen sie flüssigen Bestandteile und lösen sie die kristallinen Bestandteile darin auf. Die Gewürze werden dieser Masse beigemischt. Sollte sie das Trockenfleisch später zu Kochen verwenden wollen, verwenden sie weniger Gewürze. Alle Marinaden sind für 1,5 kg rohes Fleisch gedacht:

  1. Biltong* (helles und dunkles Fleisch): 10cl Weißweinessig, 4 EL Korriander, 2 EL grober schwarzer Pfeffer, 1 TL Salz und 1TL brauner Rohrzucker. Dies ist ein original südafrikanisches Rezept und steht für den unvergleichlichen Geschmack von Biltong.
  2. Beef Jerky-Marinade* (helles und dunkles Fleisch): 0,5 l dunkle Sojasauce, 150 ml Worchestershire Sauce, 350 ml Stubbs Beef Marinade, 250 ml Kikkoman Teriyaki Marinade für Fleisch, 140ml Liquid Hickory Smoke, 50 ml Maggi, 50 ml Balsamico Essig, 3 EL brauner Rohrzucker, 2 EL Sambal Oelek, 4 EL Knoblauchgranulat, 4 EL Zwiebelgranulat und 40 g grober schwarzer Pfeffer.
  3. Roma (dunkles Fleisch): 10 cl Brandweinessig, 3 TL Estragon, 2 TL Bohnenkraut, 1 TL Salz und 1 TL Rohrzucker evtl. Knoblauch.
  4. Scharf (helles und dunkles Fleisch): 5cl Apfelessig, 1 Messerspitze Muskat, 1 TL Rohrzucker, 1 TL Meersalz, 1 TL Cumin und 1 TL Cucuma.
  5. Bayrisch (dunkles Fleisch): 5 cl Apfelessig, 3 TL Kümmel, 1 TL Salz und 1 TL Rohrzucker.
  6. Indisch (helles Fleisch): 5 cl Apfelessig, 50 g Joghurt, 3 TL Garam Masala, 1 TL Rohrzucker und 2 TL Salz.
  7. Kräuter (dunkles Fleisch): 5 cl Rotweinessig, 2 TL Salz, 1 TL Rohrzucker, 1 EL Kräuter der Provence und 1 TL grober schwarzer Pfeffer.
  8. Ungarisch (helles und dunkles Fleisch): 10 cl Apfelessig, 3 TL Meersalz, 1 TL Rohrzucker, 2 TL Paprika, edelsüß, 2 TL Paprika, scharf und 15 g fein gehackte und getrocknete Tomaten.

Speak Your Mind

*