Oma hat doch die besten Rezepte – Böhmische Hirschroulade

Vor kurzem haben wir mit einem ehemaligen Kommilitonen über die schon etwas zurückliegende Studienzeit philosophiert und schnell sind wir auf die Böhmischen Hirschrouladen zu sprechen gekommen. Ein bekannter wollte uns armen Studenten etwas Gutes tun und schenkte uns damals Hirschrouladen zusammen mit dem Rezept seiner Oma. Leider ist dieses Rezept lange verschollen geblieben aber wir haben es wieder gefunden und möchten es gerne mit allen Teilen.

Zutaten für 5-7 Personen:

  • 100 g Zwiebeln,
  • 100 g Schalotten,
  • 100 g Champignons,
  • 100 g Möhren,
  • 100 g Sellerie,
  • 12 Hirschrouladen aus der Oberschale,
  • 12 Scheiben fetter Speck,
  • 12 Dörrpflaumen,
  • 12 getrocknete Aprikosen,
  • 12 Wallnüsse,
  • 50 g Butterschmalz,
  • 1 Lorbeerblatt,
  • 5 Wacholderbeeren,
  • 400 ml Pilzfond oder Wildfond,
  • 250 ml Rotwein (trocken),
  • 100 ml Sahne,
  • Salz, Pfeffer
  1. Im ersten Schritt müssen die Zwiebeln und die Champignons geschält bzw. gewaschen werden. Die geschälten Zwiebel in Ringe schneiden und die Schalotten vierteln. Nach dem Putzen der Champignons, diese in dünne Scheiben schneiden. Mit den Möhren und dem Sellerie verfahren wir ähnlich. Alles Gemüse putzen, waschen, schälen und würfeln.
  2. Die Hirschrouladen salzen, pfeffern und mit einer Scheibe fettem Speck, einigen Champignons, dünnen Zwiebelringen, je einer Pflaume, einer Aprikose und einer Wallnuß belegen und zusammenrollen. Mit Küchengarn oder Rouladenspießen zusammenbinden/ -stechen.
  3. Den Butterschmalz erhitzen, wenn dieser goldgelb und flüssig ist, die Hirschrouladen ringsherum anbraten. Das Gemüse und die Schalotten kurz zu den Hirschrouladen geben. Nach dem Braten, die Rouladen mit dem Pilzfond/ Wildfond und dem Rotwein ablöschen, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt ca. 50 Minuten schmoren lassen.
  4. Nach dem Schmoren entnehmen Sie die Rouladen und stelle diese warm. Den Fond können Sie am besten durch ein Sieb abseihen, die Sahne hinzugeben und etwas reduzieren. Ist der Fond um die Hälfte reduziert, können Sie die Rouladen mit dem Fond servieren.

Die übliche Beilage sind gedünstete Birnen mit Preiselbeeren und Kartoffelfleckerln oder Knödeln. Für die Zubereitung können Sie sich ruhig den ganzen Tag frei nehmen auch wenn Sie nicht während des gesamten Garprozesses gebunden sind. Echt lecker und sehr zu empfehlen!

Guten Appetit!

Speak Your Mind

*