Leserartikel – Downrange – das Label für Jagd-Ausrüstung denkt Jagd neu

LodenschneiderEr ist das fleißige Schneiderlein unter den Jägern: Miguel ‚Migo‘ Groß, Gründer des Labels Downrange, näht Schönes und Nützliches für die Jagd. Dabei verbindet er alt Bewährtes mit neuen, modernen Techniken – im heimischen Arbeitszimmer. Eine Reportage über Prototypen, Pearl Jam und Problemlösungen.

Bass dröhnt aus den Boxen. Eddie Vedders klare kratzige Stimme erfüllt den Raum. Laut. Zu laut werden die Nachbarn später sagen. Migo stört das nicht. Musik von Pearl Jam sei ehrlich wird er sagen. Musik müsse man so hören, egal zu welcher Tages- und Nachtzeit. Ehrlich und laut – das ist auch Migo und das ist auch sein Label Downrange. Seit über zwanzig Jahren näht der Holzmindener für Kameraden bei der Bundeswehr, Nützliches für die Jagd und Schönes für seinen Rhodesian Ridgeback Dayo. Immer abseits von gängigen Schnittmustern und immer etwas „um die Ecke gedacht“.

Neuer Schnitt, bewährtes Material: Downrange erfindet die Lodenjacke neu

„Fuck!“, flucht der Label-Chef nach langem Schweigen. Er hat den Faden verloren. Wortwörtlich. Tief gebeugt sitzt er über seinem neusten Prototyp. Versunken. In seiner eigenen Welt. Der Holzmindener tüftelt am heimischen Schreibtisch an einer neuen Idee: Einer Jacke. Nicht irgendeine Jacke soll es werden. „Ich arbeite an einer Lodenjacke mit ergonomischen Schnitt“, erklärt er. Loden gilt als eines der beliebtesten Materialien der Jagdausrüstung, etliche Jägermäntel sind aus dem Stoff gefertigt. „Zurecht“, weiß er, „Loden ist winddicht, wasserabweisend und sehr leise bei Bewegungen. Da können die modernen, deutlich leichteren synthetischen Stoffe oft nicht mithalten. Leise zu sein ist eine Eigenschaft, die während der Jagd unverzichtbar ist.“ Doch der Stoff ist schwer und die Schnitte sind nicht nach Migos Geschmack – zu weit, zu altmodisch, zu unpraktisch. Das will er ändern, also näht er selbst. Geld verdient er damit nicht. Downrange ist nicht auf Serienproduktion ausgelegt. Es sind Prototypen. Kleine Problemlöser. Einzelstücke. Der Preis: Unbezahlbar. Denn was am Ende herauskommt, ist nicht nur eine sauber verarbeitete Realisierung seiner Wünsche, sondern ein echtes Unikat. „Ich tüftel viele Stunden an einem Prototyp. Auf die Uhr schaue ich dabei nicht. Aber darum geht es mir auch nicht“, erzählt Migo. Der Jungjäger will mit seinen Produkten neue Wege gehen, Dinge anders denken, Neues erschaffen.

Jagd trifft Militär mit einer Prise Extremsport – das ist Downrange

Hundehalsband 2„Gefühlt ist der Markt für Jagdausrüstung sehr traditionell, etwas verstaubt und entwickelt sich schwerfällig“, sagt er. Anders als die Jagd selbst. Viele junge Menschen entdecken verstärkt die Jagd für sich. Junge Jäger erobern die Reviere, mit im Gepäck haben sie neben der klassischen Flinte und ihrer Büchse auch moderne Technik wie Nachtsichtgeräte und Entfernungsmesser. „Es ist ein Umbruch spürbar, die Jagd wird aufwändiger und technischer. Man schleppt einfach mehr Technik-Schnickschnack mit sich rum“, erklärt Migo. Heißt auch: Neue Anforderungen an die Jagdausrüstung. Wo braucht man noch Taschen, um alles komfortabel zu verstauen? Wie wird der Rucksack ergonomischer? Downrange hat die Antworten. Downrange hilft. Der Prototyp-Tüftler beantwortet diese Fragen nicht allein. „Downrange zeichnet aus, dass viele Menschen an den Produkt-Ideen mitdiskutiert haben. Jede Meinung ist wertvoll, kann etwas bewegen und Dinge noch besser machen“, betont er. Inspiration holt er sich dabei auch aus dem Militär oder dem Extremsport. „Den Cobra-Verschluss kennt man aus dem Klettersport, er funktioniert aber auch wunderbar bei einer Halsung für den treuen Jagdbegleiter“, erklärt der Downrange-Macher eins seiner Produkte. „Erfahrungen aus der militärischen Ausrüstung mit sportlicher Ergonomie sowie jagdlichen Anforderungen zu verbinden ergibt oft spannende Lösungsansätze. Gerade dort, wo im Extremen gearbeitet wird, tauchen neue Materialien, Ideen und Verarbeitungsmethoden auf. Denn in Extremsituationen macht man keine Kompromisse“, erklärt er. Doch nicht nur neue Trends inspirieren den Tüftler. Es ist vor allem das Traditionelle und Altbewährte, das in den Kreationen zu erkennen ist. Downrange verbindet Tradition mit Moderne.

 

Die Range entscheidet, ob aus einer Idee Downrange wird

MigoUnzählige Halsungen, Täschchen und Rear Bags hat er schon genäht. Einige dokumentiert auf Facebook: Likes, Kommentare – Meinungen und Inspiration für Neues. Apropos, neu… Migo greift zum Lodenstoff, der auf seinem Schoß liegt. Schwungvoll steht er von seinem Schreibtischstuhl auf. Sein erster Wurf vom neuen Jacken-Prototyp ist fertig. „Hab’s schnell zusammen getackert“, sagt er und grinst. Fertig ist er noch lange nicht. Im Revier muss sich das neue Stück erstmals beweisen, vor Wild und Wetter bestehen. Der Wald entscheidet, ob die Idee gut ist oder noch besser werden muss. Der Wald entscheidet wie lange Groß an Material oder Form weiterarbeitet. Der Wald entscheidet, was die Zukunft bringt. „Es ist Entwicklungsarbeit, die nie aufhört und das ist schön“, sagt er, während sein Defender über die Landstraße rollt. Nach wenigen Kilometern biegt er in einen kleinen Feldweg ab und bleibt stehen. Sattes Grün und ein schier endloser Blick über die Wiesen des Weserberglandes. Postkarten-Panorama. Das Revier. Stolz spiegelt sich in seinen Augen. Downrange ist auf der Range…

Sie wollen wissen, was es Neues aus der Prototypen-Schmiede gibt?

Besuchen Sie Downrange auf Facebook, diskutieren Sie mit und lassen sich inspirieren

Vielen Dank an unsere Leserin Mareike für diesen sehr unterhaltsam geschriebenen Erfahrungsbericht. Wir können Ihre Eindrücke nur bestätigen, wir kennen Migo seit fast einem Jahr und haben nicht nur mehrere seiner Produkte selbst in der Nutzung, sondern verbringen auch immer wieder das ein oder andere gemeinsame Jagdwochenende. Kurz und knapp ein netter und interessanter Jungjäger, der neben der klassischen Waidgerechten Jagd einen Weg gefunden hat seine Passion noch intensiver auszuleben. Im Anschluss noch ein paar Impressionen seiner Arbeit:

Visiertasche Visierabdeckung 2

Visiertasche Visierabdeckung 1

Rear Bag

tatueta

rb-mt

Speak Your Mind

*