Unsere Empfehlung: Rotwild im Internet

Wir sind wirklich keine Experten in Sachen Rotwild. Mag vielleicht auch daran liegen, dass es in unseren Revieren keine Rotwildbestände gibt. Doch nun sind wir auf ein wirklich tolles Internetprojekt gestoßen: www.rothirsch.org. Wer sein Wissen um das Rotwild erweitern mag, ist hier an der richtigen Adresse.

Unsere Kenntnisse in Sachen Rotwild beschränken sich wirklich auf die Grundlagen des Jägerkurses. Nun wurde uns aber Internetseite zum Rotwild empfohlen, welches unsere größte Wildtierart in ihrer ökologischen Rolle betrachtet.

Die Deutsche Wildtierstiftung betreibt dieses Onlineprojekt, um nicht nur Jägern unser heimisches Rotwild und ihre Bedeutung für unser Ökosystem näher zu bringen. Neben allgemeinen Wissen über die Wildart beinhaltet die Seite auch jagdpolitische Positionen im Bezug zum Wildtiermanagement.

Was wir aber wirklich interessant finden, sind die die beiden Karten, die einmal die Verbreitung des Rotwildes in Deutschland aktualisiert zeigen und andererseits ein Karte, die die Orte beinhaltet, wo man den Hirschen bei der Brunft in Wildparks beiwohnen kann. Das finden wir eine wirklich tolle Sache, auch um den mittlerweile jagd- ja sogar naturfernen Menschen solche eindrucksvollen Schauspiele aufzeigen zu können.

Ebenfalls werden spannende Projekte zur Genetik oder zur Sammlung von Telemetriedaten über das Rotwild aufgezeigt. Insgesamt finden wir dies ein gelungenes Projekt, bei dem es sich in jedem Falle lohnt vorbeizuschauen.

Speak Your Mind

*